Karin Martin

Listenplatz 2 Ortsbeirat Königstädten

Sachbearbeiterin

Jahrgang 1964

 

 

65428 Rüsselsheim-Königstädten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guten Tag,
ich bin Karin Martin.

Ich kandidiere für WsR im Ortsbeirat in Königstädten und für die Stadtverordnetenversammlung.

Ich möchte mich aktiv einbringen und mit Ihnen und für Sie etwas in Rüsselsheim und
Königstädten umsetzen.
Mein Ziel ist, ein offenes Ohr für Rüsselsheimer Bürger/-innen zu haben. Ich
möchte Sie, Ihre Sorgen und Nöte kennenlernen und ernst nehmen und wo
möglich, auch gemeinsam mit Ihnen an guten Lösungen arbeiten.
Wichtig ist mir persönlich Ihnen zuzuhören, die Missstände in Rüsselsheim und
Königstädten aufzugreifen und am Ball zu bleiben, denn Ihre Belange sind auch
meine Belange.


Ich möchte aktiv Einfluss nehmen auf die Vorgänge in Rüsselsheim und dabei den
Bürger im Auge behalten.

Ich finde es wichtig, mich für und mit anderen für Ihre Ziele einzusetzen.
Mir ist das Leben in unserer Stadt sehr wichtig. Ich mag Rüsselsheim und lebe
sehr gerne in Königstädten. Unsere Stadt hat sich stark verändert, wir brauchen
frischen Wind in Rüsselsheim und den Stadtteilen. Ich bin für ein lebendigeres
Rüsselsheim und möchte aktiv, gemeinsam mit WsR, Missstände aufdecken,
verbessern und/oder beheben.

Ich bin besorgt über diverse Zustände in Rüsselsheim.
Mir ist wichtig, dass wir alle in einem sicheren und sauberen Rüsselsheim leben.
Die Stadtpolizei muss 24 h präsent sein. Der Rad- und Busverkehr muss optimiert
werden. Gesicherte Radwege müssen her. Radfahren ist gut für die Umwelt und
auch für uns, die Bewohner in und um Rüsselsheim. Es gilt die Einkaufszentren in
den Stadtteilen, gerade im Hinblick auf das Älter werden, attraktiv zu erhalten.
Ich sehe die Chance aktiv an einem schönen Rüsselsheim zu arbeiten, bestehende
und neue Hindernisse anzugehen, den Rüsselsheimer Bürgern mein Ohr zu
widmen und zu versuchen gegen alt eingefahrene Strukturen etwas ändern zu
können.

Ein „Das war schon immer so“ langt mir nicht, mit WsR kann ich mich aktiv für die
Rüsselsheimer Bürger/-innen einbringen.

WsR „Wir sind Rüsselsheim“ gefällt mir, weil sie sich von den anderen
Parteien/Vereinigungen absetzt. WsR setzt sich aktiv nur für die Belange
Rüsselsheimer Bürger/-innen ein, konzentriert sich auf das, was jeden
Rüsselsheimer angeht und bewegt.

Rüsselsheimer Bürger/-innen haben ein Recht gehört und vertreten zu werden.

Ich bin besorgt über diverse Zustände in meiner Stadt. Aktiv ändern kann ich
daran nur etwas, wenn ich mich WsR anschließe. WsR spricht Themen offen aus
und kämpft seit Jahren und auch zukünftig, für diese Themen.
Ich bin davon überzeugt, dass ich mit WsR einiges in Rüsselsheim und
Königstädten bewegen kann und möchte diese Möglichkeit nutzen.
Ich möchte mitbestimmen, Einfluss auf Entscheidungen des Stadtparlaments
nehmen können und mit WsR habe ich die Hoffnung etwas dazu beitragen zu
können, was auch mir selbst wichtig ist.

Ich möchte die Veränderungen, die im Stadtparlament beschlossen wurden, nicht
nur kritisieren, sondern positiv mitgestalten und Dinge mitentscheiden.
Ein Neuanfang braucht Menschen wie mich, deshalb mache ich bei WsR jetzt mit.