Stefan Maybach

Listenplatz 30

Diplom-Ingenieur

Jahrgang 1963

 

Walter Rietig Straße 19/Friedrich-Ebert-Siedlung

65428 Rüsselsheim am Main

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Stefan Maybach, ich bin 58 Jahre alt, Diplomingenieur, verheiratet und habe drei erwachsene Kinder. Ich lebe schon immer in Rüsselsheim. Bis 1972 in der Friedrich-Ebert-Siedlung, dann 21 Jahre in Königstädten, es folgten 3 Jahre an der Horlache und seit Ende 1996 bin ich wieder zurück in der Friedrich-Ebert-Siedlung.


Ich arbeite an der Hochschule RheinMain als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studienbereich-Maschinenbau im Fachgebiet Schweiß- und Robotertechnik. Meine Aufgabe: Verifizierung des in den Vorlesungen dieser Fachgebiete theoretisch vermittelten Lehrstoffs anhand von praxis- und anwendungsbezogenen Versuchen mit den Studierenden.
Meine Familie und alles was damit zusammenhängt war in den letzten Jahren das was mich am meisten beschäftigt hat. Sport ist heute, anders als in früheren Zeiten für mich nur noch eine Nebensache, meine Hobbys finden sich im handwerklichen Bereich.


Rüsselsheim hat viele schöne Seiten, ist sehr vielseitig, könnte allerdings auch in vielen Bereichen mehr aus sich machen. Was mich nervt: Wenn Entscheidungen wegen parteipolitischer Ideologien und nicht aufgrund von sachbezogenen Argumenten getroffen werden. Das passierte in der Vergangenheit nach meinem persönlichen Eindruck recht oft in Rüsselsheim. Hier hat mich Joachims Beharrlichkeit bei der Lachebad-Rettung sehr beeindruckt. Ich wünsche mir für unsere Stadt eine in allen Bereichen ausschließlich sachbezogene Politik und die wird aus meiner Sichtweise am besten durch WsR vertreten.